schliessen X

  

HISTORIE

1934/35 - 2014/15 · 80 Jahre Vereinigte Skischule

Anfang der dreißiger Jahre gab es eine Reihe einzelner Skischulen am Fichtelberg.

Zu den bekanntesten gehörten sicherlich die Skischule Gebrüder Richter, unter der Leitung von Waldemar Richter, die Oberwiesenthaler Ski-Schule unter Leitung von Albrecht Böttger, die Ski-Schule Blach und die Skischule Zirnstein unter der Leitung von Paul Zirnstein. Aus überwiegend wirtschaftlichen Gründen, aber auch um gemeinsam den gestiegenen touristischen Anforderungen genügen zu können, schlossen sie sich in der Saison 1934/35 zur Vereinigten Skischule Oberwiesenthal zusammen. Unter dem Motto Skilaufen lernen bei erfahrenen Skilehrern , bot man bereits damals ein umfangreiches Kursprogramm an.

Nach dem 2.Weltkrieg lebte der Fremdenverkehr und damit auch der Skisport langsam wieder auf. Aus dem Krieg zurückgekehrt begann Herr Kurt Poppa † bereits 1946 Skier zu verleihen und Skiunterricht zu erteilen. Sportfreunde aus Leipzig erteilten Skiunterricht am Berg und nutzten einen Stützpunkt unterhalb des Weißes Vorwerk , heute Panorama Hotel. Waldemar Richter und Alban Brockert knüpften an die Traditionen der Vereinigten Skischule an und unterrichteten ebenfalls die Wintersportbegeisterten Gäste Oberwiesenthals.


skischule
skischule

skischule
skischule

1968 wurde die Staatliche Skischule Kurort Oberwiesenthal eröffnet und maßgeblich geprägt durch die ehemaligen alpinen Rennläufer der DDR. Dazu gehörten Ernst Scherzer, Eberhard Riedel, Klaus Nestler † , Peter Lützendorf sowie Fred Böttcher † und Manfred Korb † Erster Leiter war von 1968 bis 1973 Ernst Scherzer.

Von 1974 bis 1992 stand die Staatliche Skischule Kurort Oberwiesenthal unter der Leitung von Karl Süß, ebenfalls ehemaliger alpiner Rennsportler der noch heute manch guten Tipp für Skilehrer und Skischüler parat hat. In diesen Jahren lernten mehr als 42.000 Schneehasen das ABC des Skilaufs u.a. bei Manfred Korb †, Frank Roscher, Fred Böttcher †, Gisela Laas, Cornelia Kraus u.v.m.

1992 erfolgte die Privatisierung der Staatlichen Skischule. Zunächst Klaus Nestler † und ab 1998 Katja Süß führen sie von da an wieder unter ihren traditionsreichen Namen als Vereinigte Skischule Oberwiesenthal.

Dank der Unterstützung durch die Stadt Kurort Oberwiesenthal verfügt die Skischule seitdem, erstmals in ihrer langen Geschichte, über ein eigenes, gesichertes Gelände, zentral im Ort und unmittelbar in der Nähe des Skihanges gelegen.

Vielen Dank an Frau Walter aus Essen, die uns die Bilder Ihres Großvaters Emil Richter zur Verfügung stellte.

Auf Wiedersehen im Winter 2020/21

Liebe Wintersportfreunde, Freunde und Gäste unserer Vereinigten Skischule Oberwiesenthal

So schwer es uns auch fällt bei herrlichem Sonnenschein und noch immer guten Skibedingungen den Skischulbetrieb einzustellen, so sehr sind wir doch davon überzeugt, dass es jetzt richtig, vielleicht auch wichtig ist innezuhalten. In der derzeitigen Situation, ist unserer Meinung nach, weniger tatsächlich mehr, was für uns bedeutet, weniger Kontaktmöglichkeiten vergrößern die Chancen, dass sich der Virus weiter , zumindest aber langsamer verbreitet. Das auch selbst dann, wenn es bei uns am Ort glücklicherweise, bislang keinen bestätigen Corona- Fall gibt.

Wir beenden daher vorzeitig die Saison per 17.03.2020

Es war eine Saison mit unglaublich vielen Regentagen und leider viel zu wenig Schnee von oben, trotzdem aber mit ununterbrochenem Lift- und Skischulbetrieb seit Mitte Dezember. Die Pistenteams der Fichtelberg- Schwebebahn und der Liftgesellschaft Oberwiesenthal, haben in vielen Nachtschichten, tolles geleistet und uns so manchmal morgens zum Staunen gebracht, was man aus 10 cm Schnee alles machen kann. Dafür einfach nur ein großes DANKESCHÖN.

Unser größtes Dankeschön geht an unsere Schneesportlehrer(innen), Kinderbetreuer(innen) und Mitarbeiter(innen) im Skischulbüro & Verleihcenter. Es war sensationell, wie oft Ihr unser Kinder- und Einsteigerskigelände, entweder morgens vor dem Kurs oder Nachmittags nach einem anstrengenden Kurstag, wieder präpariert habt. Den Schnee im wahrsten Sinne des Wortes zusammenzukratzen, um ein Schneedepot anzulegen, das ist keine Selbstverständlichkeit! Knapp vier Monate „Fichtelchens Kinderland“ mit Schaufel und Schneeschieber, für unser Kleinen und Großen Ski Hasen, immer wieder herzurichten, ist eine super Leistung, für die wir uns nur bedanken können.

Danke an alle unseren treuen Gäste, die oft genug ihren Wochenkurs im Regen begonnen haben, um dann zum Glück meist Mitte der Woche mit etwas Schnee belohnt zu werden. Danke an alle Kinder, die mit uns die Fackelabfahrten in den Ferienwochen zu einem echten Highlight gemacht haben, danke an unseren Partner Intersport- GÜ Sport, der mit über 80 Kindern unser Event „Kids on Snow“ besucht hat und danke alle Hoteliers, Pensionsbetreiber und Vermieter von Ferienwohnungen für Ihre Vermittlung der vielen, vielen Skischüler(innen). Sehr gern hätten wir die Saison, wie in den letzten Jahren auch, mit unserem Oberwiesenthaler Nostalgie- Skirennen beendet, aber auch das haben wir gestern schweren Herzens abgesagt.

Im Namen aller unserer Skilehrer(innen) wünschen wir allen ringsum viel Kraft und  Zusammenhalt in den nächsten Wochen, vielleicht auch Monaten. Achten Sie auf sich und auf den Mann oder die Frau, die Kinder neben Ihnen. Kommen Sie gut durch diese Zeit und kommen Sie im Winter 2020/2021 wieder nach Oberwiesenthal, an den Fichtelberg und zu uns in die Vereinigte Skischule Oberwiesenthal.

Wir freuen uns auf Sie!
In diesem Sinne, herzliche Grüße
Katja & Michael Süß
und das Team der Schneesportlehrer (innen) der Vereinigten Skischule Oberwiesenthal

 



nach oben
Profi Skischule
Gütesiegel 2019 - 2020
Kids on Snow

VEREINIGTE SKISCHULE OBERWIESENTHAL
Vierenstraße 10 a
09484 Kurort Oberwiesenthal

Vereinigte Skischule Oberwiesenthal 037348 8619

Informationen
WebCams Oberwiesenthal
Wetter
Impressionen Skischule Oberwiesenthal
Videos Skischule Oberwiesenthal
Ihre Meinung