Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Mit dem Klick auf 'Alle akzeptieren' stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
› Datenschutzerklärung
essentiell   ? 
x

Diese Cookies sind essentiell und dienen der Funktionsfähigkeit der Website. Sie können nicht deaktiviert werden.
    Marketing   ? 
x

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
Zweck der Datenverarbeitung
Messung, Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Zustimmung (DSGVO 6.1.a)
   



schliessen X

  

HISTORIE

1934/35 - 2014/15 · 80 Jahre Vereinigte Skischule

Anfang der dreißiger Jahre gab es eine Reihe einzelner Skischulen am Fichtelberg.

Zu den bekanntesten gehörten sicherlich die Skischule Gebrüder Richter, unter der Leitung von Waldemar Richter, die Oberwiesenthaler Ski-Schule unter Leitung von Albrecht Böttger, die Ski-Schule Blach und die Skischule Zirnstein unter der Leitung von Paul Zirnstein. Aus überwiegend wirtschaftlichen Gründen, aber auch um gemeinsam den gestiegenen touristischen Anforderungen genügen zu können, schlossen sie sich in der Saison 1934/35 zur Vereinigten Skischule Oberwiesenthal zusammen. Unter dem Motto Skilaufen lernen bei erfahrenen Skilehrern , bot man bereits damals ein umfangreiches Kursprogramm an.

Nach dem 2.Weltkrieg lebte der Fremdenverkehr und damit auch der Skisport langsam wieder auf. Aus dem Krieg zurückgekehrt begann Herr Kurt Poppa † bereits 1946 Skier zu verleihen und Skiunterricht zu erteilen. Sportfreunde aus Leipzig erteilten Skiunterricht am Berg und nutzten einen Stützpunkt unterhalb des Weißes Vorwerk , heute Panorama Hotel. Waldemar Richter und Alban Brockert knüpften an die Traditionen der Vereinigten Skischule an und unterrichteten ebenfalls die Wintersportbegeisterten Gäste Oberwiesenthals.


skischule
skischule

skischule
skischule

1968 wurde die Staatliche Skischule Kurort Oberwiesenthal eröffnet und maßgeblich geprägt durch die ehemaligen alpinen Rennläufer der DDR. Dazu gehörten Ernst Scherzer, Eberhard Riedel, Klaus Nestler † , Peter Lützendorf sowie Fred Böttcher † und Manfred Korb † Erster Leiter war von 1968 bis 1973 Ernst Scherzer.

Von 1974 bis 1992 stand die Staatliche Skischule Kurort Oberwiesenthal unter der Leitung von Karl Süß, ebenfalls ehemaliger alpiner Rennsportler der noch heute manch guten Tipp für Skilehrer und Skischüler parat hat. In diesen Jahren lernten mehr als 42.000 Schneehasen das ABC des Skilaufs u.a. bei Manfred Korb †, Frank Roscher, Fred Böttcher †, Gisela Laas, Cornelia Kraus u.v.m.

1992 erfolgte die Privatisierung der Staatlichen Skischule. Zunächst Klaus Nestler † und ab 1998 Katja Süß führen sie von da an wieder unter ihren traditionsreichen Namen als Vereinigte Skischule Oberwiesenthal.

Dank der Unterstützung durch die Stadt Kurort Oberwiesenthal verfügt die Skischule seitdem, erstmals in ihrer langen Geschichte, über ein eigenes, gesichertes Gelände, zentral im Ort und unmittelbar in der Nähe des Skihanges gelegen.

Vielen Dank an Frau Walter aus Essen, die uns die Bilder Ihres Großvaters Emil Richter zur Verfügung stellte.

Gutscheine für Ski- oder Snowboardkurse - die Geschenkidee!!

Spaß beim Verschenken und noch mehr Spaß beim Einlösen, das garantieren unsere Gutscheine für Ski- oder Snowboardkurse, für Telemarkstunden, eine Tour rund um den Fichtelberg, oder für den ultimativen Fun Sport Day.

mehr Informationen
Leider muss die Skischule noch geschlossen bleiben!

Liebe Gäste, was wir uns alle nicht vorstellen konnten, ist nun traurige Gewissheit. Mit der Pressemitteilung  der Sächsischen Staatsministerin für Kultur und Tourismus, vom 12.01.2021 wurde die Skisaison 2020/ 2021 in Sachsen für beendet erklärt. 

Wir sind gerade alle sehr traurig und enttäuscht über diese Entscheidung, haben wir doch den ganzen Herbst hindurch daran gearbeitet, dass mit Online Buchung, Zutrittssystem für das Skischulbüro & Verleihcenter, extra Räumlichkeiten zum Schuhwechsel, vergrößerten Sammelplätzen, Abständen beim Anstellen am Zauberteppich, kurzum mit einem guten Hygienekonzept, Ski,- Snowboard- oder Langlaufkurse im Freien möglich sind.

Nun aber die Vollbremsung bei allerbesten Bedingungen. So werden wir in den nächsten Wochen erstmal die Scherben zusammenfegen, unsere Wunden lecken und doch ein wenig darauf hoffen, dass sich vielleicht im Februar oder März die Zauberteppiche nochmal drehen dürfen. 

Allen, die bis zum heutigen Tag ihrer Kursbuchung festgehalten haben, sagen wir ganz herzlich DANKE. Wir wissen das sehr zu schätzen!

Eine befreundete Lehrerin hat uns dieser Tage folgenden Satz geschickt:  Möge uns die Weisheit des griechischen Philosophen Epikur begleiten: 'Ein einziger Grundsatz wird dir Mut geben- nämlich dass kein Übel ewig währt, ja nicht einmal sehr lange dauern kann.'

Wir hoffen, der Philosoph hat Recht  und vor allem hoffen wir auf ein Wiedersehen im Winter 2021/22.

In diesem Sinne, herzliche Grüße vom Fichtelberg

Michael & Katja Süß
und das gesamte Team der Schneesportlehrer der 
Vereinigten Skischule Oberwiesenthal
 



nach oben
Profi Skischule
Gütesiegel 2020 - 2021
Kids on Snow

VEREINIGTE SKISCHULE OBERWIESENTHAL
Vierenstraße 10 a
09484 Kurort Oberwiesenthal

Vereinigte Skischule Oberwiesenthal 037348 8619